☃️ Let it Snow! ☃️

12.12.2018

Basteln muss nicht teuer sein!

Basteln mit Kindern macht Spaß. Keine Frage. Aber basteln kann auch teuer sein, wenn man die Materialien erst immer kaufen muss. 

⛄️

Kinder basteln gerne. Gerade jetzt, wo es draußen früh dunkel wird und das Wetter meist nass-kalt ist. Da wollen wir alle lieber im Warmen bleiben. Damit aber keine Langeweile aufkommt, versucht man die Kleinen sinnvoll zu beschäftigen. Basteln ist eine schöne alternative zum Fernsehprogramm.

Aber was soll man schönes basteln, ohne jedesmal Unsummen an Geld 💸 für Bastelmaterialien auszugeben? 

Ich habe mir überlegt, was eigentlich immer im Haus ist und was man daraus zusammen mit seinen Kindern basteln kann. Entstanden ist eine - sagen wir mal - Low-Budget-Bastelreihe für Kinder.

Teil 1

Grußkarten 

Jeder freut sich über liebe Grüße in der Winterzeit. Sie bringen Freude in den Tag. Vor allem wenn die Karten selbst gebastelt wurden und man ein Lächeln von einem Schneemann erhält ☃️ 



Du brauchst dazu:

  • Papier (z. B. Druckerpapier in DIN A4)
  • Bastelschere
  • Bunstifte, Wachsmalkreide, Wasserfarbe oder ähnliches

☃️



Schritt 2:

Falte die Papierhälften jeweils in der Mitte. So erhältst du die typische Klapp-Grußkarten-Form.

Schritt 1:

Falte das Papier in der Mitte und schneide es mit der Bastelschere an der Faltlinie auseinander. Du erhältst dadurch 2 Papierhälften in der Größe DIN A5. Hast Du bereits Papier in dieser Größe verwendet, entfällt der Schritt.

Schritt 3:

Schneemänner sind ganz einfach zu zeichnen. Zwei Augen 👀, eine lustige Karotten-Nase 🥕 und ein fröhlicher Mund aus kleinen Kreisen. Fertig ist das Schneemann-Gesicht. Du kannst dem Schneemann jetzt noch einen Schal 🧣 umbinden und natürlich dürfen die Knöpfe ⚫️ auf dem Bauch nicht fehlen. 

Zeichne die Linien für Dein Kind vor. Es ist einfacher für Kinder, etwas nachzumalen. Sie wissen oft noch nicht wie es aussehen soll - zeige es ihnen. Nase und Schal könnt Ihr dann schön bunt 🎨 ausmalen. Hierfür könnt Ihr Buntstifte, Filzstifte, Wachsmalstifte, Wasserfarbe etc. verwenden. 

☃️

Fertig sind die fröhlichen Schneemann-Karten. Ihr könnt die Karten nach belieben noch beschriften und natürlich verschenken. Die Erzieherinnen im Kindergarten freuen sich genauso darüber, wie Oma, Opa, Tante, Pate usw.

☃️

Hinterlasse mir doch ein Kommentar, wie dir Teil 1 der Low-Budget-Bastelreihe gefallen hat und teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook. 

Wenn Du Spaß beim ausprobieren hattest, kannst Du mir Deine Grußkarten bei Instagram unter 

#PandanaBasteln 

zeigen. Ich freue mich schon sehr darauf.


Das könnte Dich auch Interessieren:

Ab wann können Kinder mit Scheren schneiden, wie leitet man sie an und welche Ideen machen besonders Spaß?