Bellas Apfelkuchen

06.09.2019

Ein Apfelkuchen 🥧 ist ein richtiger Kuchenklassiker. Mit Bellas Rezept wird er besonders fluffig und fruchtig. Gleich ausprobieren!

Der Apfelkuchen gehört zu den beliebtesten Kuchenrezepten. Aus wenigen Zutaten entsteht in ca. 15 Minuten ein Teig, der in nur 45 Minuten Backzeit zu wohl köstlichsten Apfelkuchen der Welt backt. Mit heimischen Äpfeln, wie z. B. Boskoop oder die Kornäpfel aus dem eigenen oder Nachbars Garten, schmeckt er übrigens am besten! 

Die Zutaten

  • 3        große Äpfel (Kornäpfel sind kleiner, hier kannst du auch ca. 5 Äpfel verwenden)
  • 150g  Butter oder Margarine
  • 150g  Zucker
  • 1 Pr.    Salz
  • 2         Eier (Gr. M)
  • 1 Pck.  Vanille-Pudding-Pulver
  • 250g  Mehl
  • 3 TL    Backpulver
  • 5 EL    Milch
  •            etwas Butter für die Form und Puderzucker zum späteren dekorieren

Der Teig

Bevor wir starten, können wir den Backofen schon einmal vorheizen. (Ober- und Unterhitze 175°C, Heißluft/Umluft 150°C, Gas gem. Hersteller). Dann können wir anfangen. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in kleine Würfel schneiden. 

Die Butter, den Zucker und die Prise Salz mit dem Schneebesen, dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Erst ein Ei dazu geben und dieses verrühren, dann das Zweite Ei dazu und auch verrühren.

Das Puddingpulver mit dem Mehl und dem Backpulver mischen. Die Mehl-Mischung dann abwechselnd mit der Milch unter den Teig heben. Nicht rühren! Sonst verliert er seine Fluffigkeit!

Jetzt kommen die Äpfel 🍎 mit in die Teigmasse. Hebe die Äpfel solange unter, bis sie vollständig mit Teig bedeckt sind. Am besten gelingt dies mit einem Schneebesen oder mit einem Rührlöffel. 

Reibe die Springform (26cm Ø) gut mit Butter aus, so dass sich der Kuchen später auch gut aus der Form lösen lässt. Du kannst auch die Form zusätzlich noch mit Mehl ausstäuben wenn du möchtest. Den Teig dann in die Form schütten und glatt streichen. Im Vorgeheizten Ofen dann 45 Minuten backen.

Den Kuchen nach 45 Minuten aus den Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter gut abkühlen lassen. Wenn der Kuchen nicht mehr warm ist, kannst du diesen mit Puderzucker bestäuben und noch schön dekorieren. Zimt passt übrigens auch ganz hervorragend zum Apfelkuchen. 

Lasst es euch schmecken 😋

Das Rezept für Bellas Apfelkuchen kannst du dir gerne auch ausdrucken.